NEW
  •   slider00 slider01 slider02 slider03  
  •   slider04 slider05 slider06 slider07  
  •   slider08 slider09 slider10 slider11  
  •   slider12 slider13 slider14 slider15  

RSS FuPa Kreisklasse West 1

Aktuelle Nachrichten für die Kreisklasse West 1 17/18.
  1. Wer hat es in die FuPa-Elf des Jahres geschafft? In jeder Liga, in der es in der zurückliegenden Saison 2017/18 mindestens fünf Mal eine FuPa-Elf der Woche gab, haben wir die Abstimmungsergebnisse ausgewertet und veröffentlichen die Ergebnisse aller Ligen in den nächsten Tagen.
  2. Die Saison 2017/18 ist Geschichte, nun sind auch alle Relegationsspiele abgeschlossen. FuPa gibt einen Überblick.
  3. Der Kreisklassist FC Mindeltal präsentiert einen neuen Mann an der Seitenlinie. Xheladin Bylygbashi tritt die Nachfolge des Interimscoaches Mathias Endres (bleibt als Spieler beim FC) und Stefan Stenke (wird Assistent des Trainers) an.

  4. Bei all den Relegationsspielen, die in den vergangenen Tagen in der Region über die Bühne gegangen sind oder noch anstehen, den Überblick zu bewahren, ist für den Fußballfan wahrlich nicht leicht. „Wenn die drin bleiben, die aufsteigen oder gar beide runter gehen, ja dann...“ – über weitere Spekulationen und Diskussionen zu schreiben, wäre eine Never-Ending-Story.
  5. Spannung pur in der Relegation zu den Kreisligen West und Nord: Während die SSV Dillingen ein 1:0-Sieg gegen den TSV Wolferstadt reichte, um ins Endspiel um den letzten freien Platz einzuziehen, lieferten der VfL Großkötz und der TSV Behlingen-Ried ein richtiges Spektakel ab. Mit 7:6 nach Elfmeterschießen setzte sich der VfL durch.
  6. Die Eintracht Autenried hatte zur Winterpause gerade mal drei Punkte auf dem Konto und bereits acht Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Die Lage in der Kreisklasse West 1 war scheinbar aussichtslos. Nicht aber für Spielertrainer Gökhan Öztürk, der mit seinem Team doch noch den Klassenerhalt feiern durfte.
  7. Die Saison geht in die entscheidende Phase. Der SV Münsterhausen hat zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz in der Kreisklasse West 1, den momentan der SC Ichenhausen II einnimmt. Genau auf den trifft der SVM. Im Falle eines Sieges zöge Münsterhausen vorbei - und genau darauf hofft der seit 27 Jahren als Abteilungsleiter tätige Werner Veit.
  8. Den letzten Goliath hat der FC Mindeltal am Ende doch nicht mehr besiegen können. Mit 1:2 (1:0) unterlag der Kreisklassist im Pokalfinale des Kreises Donau auf eigenem Platz. Aber eigentlich hinkt dieser Vergleich. Denn entschieden wurde die Partie erst in der Schlussviertelstunde. Davor schien alles möglich.
  9. Dafür, dass sie dicht vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte stehen, blicken die Verantwortlichen des FC Mindeltal ziemlich entspannt auf den 1. Mai. Daniel Olesch, gleichzeitig Vorsitzender und bester Torjäger seines Klubs, sagt vor dem Totopokal-Kreisfinale (Anpfiff 17 Uhr): „Wir bereiten uns so darauf vor, wie auf jedes andere Spiel auch. Wir haben den Gegner auch nicht extra beobachtet. Wir lassen uns überraschen.“
  10. Vergangene Saison schnupperte Türk Spor Ichenhausen erstmals in der Vereinsgeschichte Kreisliga-Luft. Nach dem Abstieg galten die Ichenhauser in der Kreisklasse West 1 als Titelanwärter. Eine Einschätzung, die der Vorsitzende Yasin Ata nicht teilt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen