NEW
  •  
    • Aus aktuellem Anlass bleibt das Sportheim der SpVgg Wiesenbach bis auf weiteres ganzheitlich geschlossen. Fußball, Turnen, Krabbelgruppe & der gewohnte Stammtisch finden bis auf weiteres nicht mehr statt.
     
  • "Fußballtraining mit Kontakt in Bayern wieder erlaubt" (BFV.de, 07.07.20) - Ab Mittwoch, 8. Juli 2020, ist Fußball-Training in Bayern auch mit Kontakt wieder möglich. Die Bayerische Staatsregierung hat die entsprechend erforderlichen Anpassungen der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen. Die Lockerungen betreffen ausschließlich das Training, nicht den Wettkampf. Freundschaftsspiele sind demnach weiterhin untersagt. Das Training mit Körperkontakt ist wieder gestattet, sofern es im Freien stattfindet... [Weiterlesen auf BFV.de] - Quelle: BFV.de

     

  • Laut FuPa.net ist ab Mittwoch, 08.07.20, reguläres Kontakt-Mannschaftstraining mit Zweikämpfen wieder erlaubt.

    Mehr auf FuPa.net - "Kontaktsport ab 8. Juli: Bayern gibt Mannschaftstraining frei" (Sebastian Ziegert, 07.07.20)

     

  •  
    • C-Junioren der JFG Günztaler Kickers steigen in BOL auf
    • Vorstands-Beschluss: Jungs brechen ab, Mädels setzen Saison fort
    • Keine Saison 2020/21 im Erwachsenenbereich
     

C-Junioren steigen in BOL auf

20061203Bedingt durch den Saisonabbruch im Juniorenbereich und der damit verbundenen Bildung der Abschlusstabellen auf Basis der Quotientenregelung „schoben“ sich die Kickers am Führungsduo FC Lauingen (1.) und JFG Nordries Marktoffingen (2.) vorbei auf den ersten Platz in der Tabelle der Kreisliga Nord. Nicht unverdient für die Schützlinge von Trainer Christian Müller, denn die Mannschaft erspielte sich beim Tabellenführer ein 1:1 (0:0)-Unentschieden und schlug den Zweiten auf eigenem Platz mit 4:1 (2:0).

Die Mannschaften in der anstehenden BOL-Saison werden in zwei Gruppen spielen: TSV 1909 Gersthofen, FC Memmingen 2, TSV 1896 Rain, (SG) Bergheim/Inningen, 1. FC Sonthofen, FC 1920 Gundelfingen 2, FC Königsbrunn, FC Kempten (Regelaufsteiger KL Allgäu), JFG Günztaler Kickers (Regelaufsteiger KL Donau), JFG Lohwald (Regelaufsteiger KL Augsburg), SG Paar- und Eisbachtal (ff SV Ottmaring, Höhergruppierung KL Augsburg), FC Lauingen (Höhergruppierung KL Donau), SV Hammerschmiede (Höhergruppierung KL Augsburg), SVO Germaringen (Höhergruppierung KL Allgäu), TSV 1861 Nördlingen 2 (Höhergruppierung KL Donau)

Die Abschlusstabelle der Kreisliga Donau nach Anwendung der Quotientenregelung:

Platz Team Spiele   S U N   Tore Diff.   Punkte Quotient    
1. (3.) JFG Günztaler Kickers 5   4 1 0   28:2 +26   13 2,60    
2. (1.) FC Lauingen 7   5 1 1   39:4

+35

  16 2,29 87,91%  *
3. (2.) JFG Nordries Marktoffingen 7   5 0 2   19:13 +6   15 2,14 82,42%  *
4. (5.) SV Wörnitzstein-Berg 5   3 0 2   14:11 +3   9 1,80 69,23%  
5. (4.) TSV Nördlingen II 6   3 1 2   29:13 +16   10 1,67 64,10%  
6. (6.) TSV Krumbach 6   1 2 3   12:14 -2   5 0,83 32,05%  
7. (7.) (SG) SC Tapfheim 7   1 1 5   13:39 -26   4 0,57 21,98%  
8. (8.) FC Günzburg 7   0 0 7   5:63 -58   0 0,00 0,00%  **
    * Antrag auf Höhergruppierung in die nächste Spielklasse möglich, da der Quotient mindestens 80% des Erstplatzierten-Quotienten erreicht.
  ** Absteiger, da keine Punkte in der Saison 19/20 erreicht wurden
                             

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.